Tag-Archiv für 'spanienkrieg'

Francos langer Schatten

Juan Carlos (l.) und Franco (r.)

Vor 40 Jahren starb der spanische Diktator. Florian Osuch, Unsere Zeit Welt, 11.12.2015
Rund um den 20. November 2015 fanden in Spanien wie in den Jahren zuvor Kundgebungen, kirchliche Zeremonien und andere Ehrungen anlässlich des Todestages des Diktators Francisco Franco statt. In der „jungen Welt“ war von landesweit 40 katholischen Messen zu lesen. In Madrid nahmen an einem Marsch „für die Einigkeit Spaniens“ neben Vertretern rechtsextremer Splitterparteien aus Spanien auch Delegationen aus Frankreich und Italien teil. Im „Valle de los daídos“, einem Wallfahrtsort spanischer Alt- und Neofaschisten, gab es eine katholische Messe. Im „Tal der Gefallenen“ liegt Francisco Franco (1882–1975) begraben, neben José Antonio Primo de Rivera (1903–1936), dem Gründer der faschistischen Bewegung „Falange Española“. Das Monumentalbauwerk liegt etwa 60 Kilometer nordwestlich von Madrid und war zwischen 1940 und 1959 von mehreren tausend Zwangsarbeitern errichtet worden. (mehr…)

Francos langer Schatten

Madrid, Spain, homenaje fascista, Franco, Division Azul, Falange
Faschisten in Spanien gedenken »Division Azul«; flickr/theyedroppers world (CC BY-NC-SA 2.0)

Der spanische Diktator starb vor 40 Jahren. Ein wirklicher Bruch wurde nach seinem Tod nicht vollzogen. Das wirkt bis heute nach. Florian Osuch, junge Welt, 11.11.2015
Spanien tut sich schwer mit dem Erbe des Franquismus. Einen Bruch mit dem Faschismus gab es nicht, und eine Aufarbeitung steht bis heute aus. General Francisco Franco hatte in Spanien 1936 gegen eine Linksregierung geputscht. Deutschland und Italien leisteten ihrem Partner Schützenhilfe, während Tausende Antifaschisten aus aller Welt der Republik zu Hilfe eilten. Deutsche Flugzeuge zerstörten das baskische Gernika und bombardierten Madrid und Barcelona. 1939 übernahmen die Putschisten nahezu kampflos die Hauptstadt, Franco begann sogleich ein faschistisches Regime zu errichten. (mehr…)

Franco-Opfer exhumiert

Franco-Opfer exhumiert
Aufnahme einer Exhuminierung
in El Bierzo (León), Foto: ARMH

Auf der spanischen Mittelmeerinsel Mallorca sind erstmals Überreste von drei Opfern des faschistischen Franco-Regimes exhumiert worden. Florian Osuch, junge Welt, 25.6.2014
Nach Angaben der Zeitung El Periódico wurden die Gebeine von drei Landwirten aus einem Gemeinschaftsgrab auf dem Friedhof von Sant Joan etwa 40 Kilometer östlich von Palma geborgen. Ein Expertenteam, dem auch Archäologen und Anthropologen angehören, hatte mehrere Tage nach den sterblichen Überresten gesucht. Es gebe keine Zweifel daran, daß es sich bei den Funden um die Knochen von drei Gewerkschaftern handele. Ein DNA-Abgleich soll die Skelette individuell zuordnen, um Angehörigen eine würdige Bestattung zu ermöglichen. (mehr…)

»Nicht zu jung, um zu kämpfen«

Josef EisenbauerMit 19 Jahren war der Wiener Josef Eisenbauer Interbrigadist in Spanien. Jetzt besuchte er Berlin
Florian Osuch Neues Deutschland 23.4.2009

Josef Eisenbauer kämpfte zwei Jahre bei den Internationalen Brigaden in Spanien. Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe zum 70. Jahrestag des Kriegsendes besuchte er vorige Woche Berlin und erzählte aus seinem bewegten Leben. Noch mit 92 Jahren leitet Eisenbauer Mal- und Zeichenkurse in seiner Heimatstadt Wien.
(mehr…)

Spanienkämpfer in Berlin

Josef EisenbauerAm heutigen Donnerstag berichtet der ehemalige Wiener Spanienkämpfer Josef Eisenbauer in Berlin, wie er zwischen 1936 und 1939 in den Internationalen Brigaden auf der Seite der Spanischen Republik gegen den Militärputsch Francos kämpfte.
Florian Osuch junge Welt 16.4.2009
Das Zeitzeugengespräch ist Auftakt einer dreiteiligen Reihe unter dem Titel »Venceremos! 1939–2009: Zum Spanischen Bürgerkrieg und seinen Folgen«. Am 23. April berichten zwei Widerstandskämpfer über ihren Kampf während der Franco-Diktatur zwischen 1940 und 1970. Am 29. April geht es um die historische Aufarbeitung nach dem Fall des Regimes 1975–78. Alle Veranstaltungen finden statt: 19 Uhr im Festsaal Kreuzberg, Skalitzer Str. 130, Berlin. (mehr…)