Tag-Archiv für 'räumung'

Barcelona: „Can Vies“ zurückerobert

Can Vies, Wiederaufbau, Barcelona
Wiederaufbau des Zentrums Can Vies in Barcelona, flickr/fotomovimiento (CC BY-NC-ND 2.0)

Aktivisten in Barcelona beginnen nach Teilabriß Wiederaufbau des besetzten Stadtteilzentrums. Schutt vorm Rathaus abgeladen. Gespräche mit Stadtverwaltung abgelehnt. Florian Osuch, junge Welt, 2.6.2014
In der katalanischen Metropole Barcelona hat der Streit um die Räumung des besetzen Kultur- und Politikzentrums »Can Vies« eine überraschende Wende genommen. Am Sonnabend begannen mehrere hundert Menschen mit dem Wiederaufbau des teilweise abgerissenen Gebäudes. Die Polizei griff nicht ein. Am späten Samstag abend zogen dann mehrere tausend Unterstützer von »Can Vies« durch die Innenstadt von Barcelona. Gegen 18 Uhr waren aus 6 Bezirken Demonstrationszüge gestartet, die sich auf dem Plaça Universitat zu einer Großdemonstration vereinigten. In der Nacht zu Sonntag kam es zu vereinzelten Ausschreitungen. (mehr…)

Verteidigt »La Casika«

Gefahrengebiet Hamburg
flickr/Ricardo Barquin Molero (CC BY-NC-SA 2.0)

Besetztem Kulturzentrum in Madrid droht Räumung. Demonstration am Sonnabend. Florian Osuch, junge Welt, 17.1.2014
Den sozialen Bewegungen der Metropolenregion Madrid droht der Verlust eines der ältesten besetzten Häuser. Das selbstverwaltete Zentrum »La Casika« in Móstoles, einem Vorort der spanischen Hauptstadt, soll geräumt werden. Erst vor wenigen Wochen hatten die Besetzer den 16. Geburtstag des seit Dezember 1997 okkupierten Areals mit Gebäude und einer Freifläche gefeiert. Jetzt droht die Räumung. Am Sonnabend ist eine Demonstration geplant. (mehr…)

Überfall am frühen Morgen

Seit zwei Wochen protestieren Jung und Alt im ganzen Land gegen die Herrschenden. Polizei räumt Protestcamp in Barcelona. Besetzer erobern Platz zurück. Florian Osuch / André Scheer junge Welt 28.05.2011

In Barcelona hat die katalanische Polizei am Freitag vorübergehend die seit fast zwei Wochen von der Demokratiebewegung besetzte Plaça Catalunya geräumt. Auch ein Camp in der katalanischen Stadt Lleida wurde gewaltsam aufgelöst.
(mehr…)

Soziales Zentrum geräumt

El PalomarDruck gegen Hausbesetzerbewegung in Barcelona dauert an. »El Palomar« von Polizei gestürmt. Florian Osuch junge Welt 09.04.2002

Der Druck auf die Besetzerbewegung in der katalanischen Metropole Barcelona hält weiter an. Kaum ist der EU-Gipfel und die damit zusammenhängende Räumungspause vorbei, vergeht keine Woche, ohne daß gegen eine bevorstehende Räumung mobilisiert wird. Am vergangenen Freitag wurde das soziale Zentrum »El Palomar« im Bezirk Sant Andreu geräumt und zerstört. Im Bezirk Gràcia verhinderten am Montag etwa 60 Demonstranten die Räumung des Hauses »Oasis«. Aufgrund des Widerstandes »auf der Straße und im Hausinneren« sagte der zuständige Richter den Termin in letzter Minute ab. Das Haus gehört der Immobilienfirma IBUSA, dessen Inhaber – Eduardo Bueno – Politiker der rechten Volkspartei ist.
(mehr…)

Hausbesetzer behaupten sich

squatRäumung des Zentrums »El Palomar« in Barcelona verhindert
Florian Osuch junge Welt 01.03.2002

Am Mittwoch verhinderten rund 400 Hausbesetzer die Räumung des sozialen Zentrums »El Palomar« in Barcelona. Ein Gericht hatte zuvor entschieden, daß das stadteigene Gebäude geräumt werden müsse. Mehr als 50 Bewohner und Freunde des seit fünf Jahren besetzten Palomar hatten sich im Haus eingeschlossen und wollten mit »passivem Widerstand« die Räumung verhindern. Einige hatten sich vom Dach abgeseilt, andere sich am Eingangstor festgekettet.
(mehr…)