Tag-Archiv für 'newtownabbey'

Zwei Übergriffe pro Tag

UDA-Wandbild in, Newtownabbey, Nordirland
UDA-Wandbild in Newtownabbey, Nordirland
Foto: Wikipedia/Keresaspa (CC BY-SA 3.0)

In Nordirland steigt die Zahl rassistischer Attacken. Probritische Milizen terrorisieren Einwanderer. Florian Osuch, junge Welt, 21.5.2014
In Nordirland gehen Anhänger probritischer Milizen immer häufiger gegen Migranten vor. Nach Angaben der Zeitung Belfast Telegraph registriert die Polizei in der Provinz durchschnittlich zwei rassistische Übergriffe pro Tag. Die Dunkelziffer liegt nach Auffassung von antirassistischen Aktivisten weit höher, da nur etwa 20 Prozent der Vorfälle bei der Polizei gemeldet würden. Der Belfast Telegraph warnte, Nordirland könne zur »europäischen Hauptstadt des Rassismus« werden. (mehr…)

Ausschreitungen bei Belfast

UVF mural Belfast Shankill Road
flickr/sashafatcat (CC BY 2.0)

Polizei untersucht ungeklärte Mordfälle in nordirischem Bürgerkrieg. Florian Osuch junge Welt 28.10.2010

In der nordirischen Stadt Newtownabbey nahe Belfast ist es am Dienstag in der zweiten Nacht in Folge zu schweren Ausschreitungen gekommen. Probritisch eingestellte Jugendliche entzündeten mehrere Fahrzeuge und attackierten Polizeikräfte mit Steinen und Molotow-Cocktails. Maskierte Täter kaperten zudem einen Linienbus und setzten ihn in Brand. Die Fahrerin des Busses, der ohne Passagiere unterwegs war, erlitt einen Schock.
(mehr…)

Fehde unter Loyalisten?

mural UVFNordirland: Anschlag auf Chef der »Ulster Volunteers«. Briten räumen weiteren Armeeposten.
Florian Osuch junge Welt 1.6.2006

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Blockade probritischer Parteien im festgefahrenen Prozeß um die Regierungsbildung in Nordirland sorgt ein Anschlag für Aufsehen. Am Dienstag abend wurde Mark Haddock, führendes Mitglied der Ulster Volunteer Force (UVF), von Unbekannten durch Schüsse schwer verletzt. Die UVF ist die größte paramilitärische Gruppierung und kämpft mit Waffengewalt gegen irische Freiheitsbestrebungen.
(mehr…)