Tag-Archiv für 'göttingen'

»Freundeskreis Thüringen« im Blick

Antifa LogoEine neue Broschüre informiert kritisch über den 2015 gegründeten rechten »Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen«. Florian Osuch, junge Welt, 31.08.2016
Neben einem detaillierten Überblick über die bisherigen Aktivitäten werden auch Strippenzieher und Hintermänner der rechten Truppe enttarnt. Der Zusammenschluss ist eine Plattform zur Vernetzung rechter und neonazistischer Gruppierungen in Südniedersachsen und Thüringen. Bekannte Neonazis wie der Multiaktivist Thorsten Heise mischen dort mit. (mehr…)

Veranstaltungsreihe: Neue Erinnerungskultur

KZ Buchenwald
KZ Buchenwald, flickr/martingreffe (CC BY 2.0)

Antifaschisten beraten in Göttingen über Gedenken ohne Zeitzeugen. Florian Osuch, junge Welt, 27.3.2013
Die antifaschistischen Bewegungen in Europa stehen vor der Frage, wie fast 70 Jahre nach dem Niederringen des deutschen Faschismus das Gedenken an die Opfer und das Erinnern an den Widerstand ohne Zeitzeugen wachgehalten werden kann. Bereits in wenigen Jahren werden all diejenigen verstorben sein, die gegen den Faschismus gekämpft haben, seien es Partisanen, Gefangene hinter KZ-Mauern, Angehörige der Armeen der, die sich gegen das faschistische Deutschland verbündet hatten, oder stille Saboteure im Alltag. (mehr…)