Archiv für September 2012

Rezension: „Noch mehr brennende Autos“

Wolf Wetzel (Hg.), Aufstand in den Städten – Krise, Proteste, StrategienWolf Wetzel über die Revolte in England 2011, Florian Osuch, junge Welt, 17.9.2012
Im August 2011 wurden englische Städte von mehrtägigen Ausschreitungen erschüttert. Etablierte Politik und linke Bewegungen hierzulande blickten zunächst wie versteinert nach London, Liverpool oder Bristol. Standen die Krawalle im Zusammenhang mit den Umwälzungen im arabischen Raum? Waren die Massenproteste und Platzbesetzungen in Spanien oder die Streiks und Revolten in Griechenland inspirierend für die Ereignisse in Großbritannien? Was war Hintergrund der Gewaltausbrüche? Wolf Wetzel nähert sich in »Aufstand in den Städten. Krise, Proteste, Strategien« diesen Fragen. (mehr…)

Aus der Haft entlassen

Frankreich prüft Auslieferung von baskisch-irischem Aktivisten nach Spanien, Florian Osuch, junge Welt, 14.9.2012
Ein baskisch-irischer Aktivist ist am Dienstag nach mehr als zwei Wochen aus der Haft in Frankreich entlassen worden. Richter am Berufungsgericht der südwestfranzösischen Stadt Pau entschieden, daß Arturo Villanueva bis zu einer neuen Haftprüfung unter Auflagen auf freiem Fuß bleiben darf. Er müsse sich regelmäßig bei der Polizei melden und dürfe das Département, wo er wohnt, nicht verlassen. Die französischen Richter haben von den spanischen Behörden Unterlagen angefordert, um eine Auslieferung zu prüfen. Die Justiz des Nachbarlandes wirft dem 36jährigen die Unterstützung der baskischen Untergrundorganisation ETA vor und hatte bereits im Jahr 2003 einen internationalen Haftbefehl erwirkt. (mehr…)

»Klassenjustiz« gegen Streetworker

Strafverfahren gegen einen Streetworker der Obdachlosenzeitschrift Fifty-fiftyLinken-Mitglied kritisiert Kriminalisierung des Protests gegen Wohnungsnot, Florian Osuch, junge Welt, 13.9.2012
In Düsseldorf fand am Mittwoch ein Strafverfahren gegen einen Streetworker der Obdachlosenzeitschrift Fifty-fifty statt. Ihm wurde zur Last gelegt, gemeinsam mit Wohnungslosen im März dieses Jahres eine Pressekonferenz auf dem zentralen Burgplatz durchgeführt und diese nicht ordnungsgemäß angemeldet zu haben. Vor dem Gericht protestierten Dutzende Aktivisten gegen zu hohe Mieten und für ein »Recht auf Stadt«. (mehr…)

Ausschreitungen in Belfast

PSNI Northern Ireland Nordirland
flickr/photographphil (CC BY-NC-SA 2.0)

In der nordirischen Stadt Belfast ist es mehrere Nächte in Folge zu schweren Ausschreitungen gekommen., Florian Osuch, junge Welt, 5.9.2012
Vornehmlich Jugendliche aus dem Shankill-Viertel, einer Hochburg probritischer Loyalisten, bewarfen Polizeikräfte mit Steinen, Feuerwerkskörpern und Brandsätzen. Laut Belfast Telegraph wurden mehr als 60 Beamte verletzt, sechs Personen seien festgenommen worden. (mehr…)