Archiv für Dezember 2009

Faschistischer „Studienzirkel“ in Spanien verboten

Manifestació contra la Llibreria EuropaDer „Círculo de Estudios Indoeuropeos“ publizierte Literatur, die den NS-Staat verherrlichte und deren Verbrechen rechtfertigte. Der Innenkreis des Zirkels bildete eine paramilitärische Geheimorganisation nach Vorbild der SS.

Florian Osuch in der Zeitschrift Antifaschistisches Infoblatt (AIB) Nummer 85: Winter 2009/2010.

In Spanien wurde eine neonazistische Vereinigung verboten und vier Männer wegen „Verbreitung von Rassenhass“ zu Gefängnisstrafen verurteilt. Ein Gericht sah es als erwiesen an, dass Führungspersonen des 1999 als Kulturvereinigung gegründeten „Circulo de Estudios Indoeuropeos“ (CEI) in Zeitschriften und Büchern den Holocaust gerechtfertigt und die Ideen des „Dritten Reiches“ verteidigt hätten.
(mehr…)

Training: Rechte ­Demos blockieren

Aktionsnetzwerk JenaDas Aktionsnetzwerk Jena veranstaltet von Freitag bis Sonntag gemeinsam mit dem Zusammenschluß »Skills-For-Action« ein Aktionstraining für Antineonaziproteste.
Florian Osuch junge Welt 2.12.2009

Bei Blockaden gegen rechte Aufmärsche mangelt es oft an anschlußfähigen Strukturen und handlungsfähigen Gruppen. Der Workshop »Train the Trainer« bietet eine Ausbildung für Aktive, die künftig lokale Blockadetrainings anbieten wollen. Am 13. Februar 2010 in Dresden könnten dann die Erfahrungen aus dem Workshop gegen einen Aufmarsch von mehreren tausend Neonazis eingesetzt werden [No Pasarán]. Info und Anmeldung unter: training@aktionsnetzwerk.de