Archiv für August 2007

Irisch im Kommen

Straßenschild in Irisch
Straßenschild in Irisch
flickr/Wiki01916

Forderung nach Gleichstellung der Sprache spaltet Autonomieregierung in Belfast. Sinn Féin will Massenförderung. Florian Osuch junge Welt 25.08.2007

Seit knapp vier Monaten wird der Norden Irlands wieder von einer lokalen Autonomieregierung verwaltet. Nach Jahren des Stillstands und der Direktherrschaft aus London hatten sich im Mai die führenden Fraktionen beider Konfliktparteien auf eine paritätisch besetzte Regionalregierung verständigt.
(mehr…)

Morde aufklären

Mural Collusion Belfast RUC British Army UVF UDA
flickr/PPCC Antifa (CC BY-NC-SA 2.0)

Sinn Féin fordert Untersuchungskommission über »schmutzigen Krieg« der Sicherheitskräfte in Nordirland. Florian Osuch junge Welt 14.08.2007

Am Sonntag haben sich knapp zehntausend Personen in der Innenstadt von Belfast an einem »Marsch für Wahrheit« (March for truth) beteiligt. In einem langen Strom zogen Bewohner der irisch-republikanischen Viertel zur City-Hall. Hunderte trugen Fotos von Angehörigen, Freunden oder Genossen, die während des Bürgerkriegs in Nordirland ermordet wurden und deren genaue Todesumstände bis heute nicht aufgeklärt sind. Aufgerufen zur Demonstration hatte die links-nationalistische Partei Sinn Féin. Ihr Präsident Gerry Adams forderte Aufklärung über Todesfälle während der 38 Jahre währenden britischen Militärbesatzung im Norden Irlands, die erst vor zwei Wochen endete.
(mehr…)

Kein Geld mehr für die Loyalisten

Mural Shankill Road Belfast UDA
flickr/Supermac1961 (CC BY 2.0)

Polizeichef in Nordirland fordert nach Ausschreitungen Stopp der Zahlungen an Gruppen im Umfeld der pro-britische UDA. Paramilitärs offenbar im Drogengeschäft aktiv. Florian Osuch junge Welt 06.08.2007

Wie soll im noch jungen nord­irischen Friedensprozeß mit pro-britischen Paramilitärs umgegangen werden? Bindet man sie ein, oder sollen sie ausgrenzt werden? Während die Irisch Republikanische Armee (IRA) ihre eigene Entwaffnung abgeschlossen hat und die britischen Armee nahezu vollständig aus dem Norden Irlands abzogen ist, halten loyalistische Gruppen an ihren Waffen fest.
(mehr…)