Archiv für Mai 2007

Wahlen in Irland: Schlappe für Sinn Féin

Sinn FeinMitte-Rechts-Parteien gewinnen Parlamentswahlen in Irland. Florian Osuch junge Welt 29.05.2007

Die rechtskonservative Partei Fianna Fáil ist als stärkste Kraft aus der Parlamentswahl in Irland vom vergangenen Donnerstag hervorgegangen. Nur knapp verfehlte die Partei die absolute Mehrheit und wird 78 von 166 Sitzen im Parlament Dáil belegen. Die große christdemokratische Oppositionspartei Fine Geal konnte zwar 51 Dáil-Sitze gewinnen (+20), blieb aber mit ihrem geplanten Mitte-Linksbündnis hinter Fianna-Fáil-Chef Bertie Ahern, der auf eine neue fünfjährige Amtszeit als irischer Präsident hoffen kann.
(mehr…)

Knapper Ausgang bei den Parlamentswahlen in Irland

Sinn FeinUnerwartet viele Menschen haben sich am Donnerstag an den Parmalentswahlen in Irland beteiligt. Florian Osuch junge Welt 26.05.2007

Rund 4,2 Millionen Irinnen und Iren waren aufgerufen über eine neue Verteilung der 166 Mandate im Dáil Éireann, dem irischen Parlament, zu entscheiden. Ersten Angaben zufolge soll die Wahlbeteiligung höher liegen als vor fünf Jahren. Damals gingen rund 62 Prozent zu den Urnen.
(mehr…)

Chance auf Frieden nach 30 Jahren Krieg

mural belfast
Wandbild in Belfast: Time for peace, time go!
flickr/Miss Copenhagen (CC BY-NC-ND 2.0)

Florian Osuch junge Welt 10.05.2007

Das Kunststück scheint geglückt. Nach Jahren britischer Direktherrschaft wird seit Beginn der Woche der Norden Irlands wieder durch eine eigene Regionalregierung vertreten. Bis zuletzt war nicht sicher, ob sich die Democratic Unionist Party (DUP) – die größte Partei im probritischen Lager – zu einer Allparteienregierung unter Einbeziehung der irisch-nationalistischen Sinn Féin durchringen würde. Zu oft hatte DUP-Chef Ian Paisley den »Dr. No« gespielt und selbst den indirekten Kontakt über Unterhändler zu Sinn Féin verweigert.
(mehr…)