Archiv für Januar 2007

Sinn Féins Bedingungen

KZ Buchenwald
PSNI, flickr/Miss Copenhagen (CC BY-NC-ND 2.0)


Republikaner erkennen die probritischen Polizeikräfte an – und könnten perspektivisch zur stärksten politischen Kraft in Nordirland werden.
Florian Osuch junge Welt 30.01.2007

Die irisch-republikanische Partei Sinn Féin hat am Sonntag abend in einer historischen Abstimmung die nordirische Polizei anerkannt. Auf einem Parteitag in Dub­lin billigten 90 Prozent der 900 Delegierten einen entsprechenden Antrag. Sinn Féin habe »die Möglichkeit geschaffen, die politische Landschaft auf dieser Insel für immer zu verändern«, kommentierte der Parteivorsitzende Gerry Adams das Ergebnis. Im Gegenzug soll sich nun die Democratic Unionist Party (DUP) des rechtsradikalen Pfarrers Ian Paisley zur Zusammenarbeit mit den irischen Republikanern bereit erklären. Das dürfte aber schwerlich gelingen, da der Sinn-Féin-Parteitag an die Anerkennung der Polizei zwei Bedingungen knüpfte. Zum einen müsse zunächst die geplante Allparteienregierung ihre Arbeit aufnehmen und zum anderen die Verantwortlichkeit für das gesamte Polizei- und Justizwesen der zukünftigen nordirischen Regierung übertragen werden.
(mehr…)

Mörder im Sold der britischen Polizei in Nordirland

Mural Collusion Belfast RUC British Army UVF UDA
flickr/PPCC Antifa (CC BY-NC-SA 2.0)

Florian Osuch junge Welt 26.1.2007

Die Vorwürfe wiegen schwer: Britische Polizeikräfte sollen über Jahre hinweg Anschläge, Morde und Drogenhandel von loyalistischen Paramilitärs in Nordirland gedeckt haben. Was linke irische Kräfte seit Jahren anprangern, wurde jetzt mit Beweisen belegt und in einem Bericht der polizeilichen Beschwerdekommission veröffentlicht.
(mehr…)

»Ein mutiger Politiker«

Belfast mural David Ervine
flickr/Slugger O‘Toole
CC BY-NC-SA 2.0

Am Montag starb in Befast der Vorsitzende der probritischen Progressiv Ulster Party, David Ervine. Folgen für den nordirischen Friedensprozeß unklar. Florian Osuch junge Welt 11.1.2007

Am vergangenen Montag ist in Belfast der Vorsitzende der probritischen Progressiv Ulster Party (PUP) verstorben. Der 53jährige David Ervine erlag einem am Tag zuvor erlittenen Herzschlag.
(mehr…)