Archiv für Mai 2002

Rechter Protest gegen Baue einer Moschee

Spanische Faschisten wollen Bauvorhaben der islamischen Gemeinde nahe Barcelona verhindern. Florian Osuch junge Welt 25.05.2011

Der Streit um den Bau einer Moschee in Premià de Mar – einem Vorort von Barcelona – ist am Wochenende eskaliert. Rund 1500 Bürger der Stadt protestierten gegen das Vorhaben der islamischen Gemeinde, ein muslimisches Gebetshaus zu errichten. Die Demonstration unter dem Motto »Seine Rechte zu verteidigen ist nicht rassistisch – Nein zur Moschee in Premià« wurde angeführt von Joseph Anglada, einem in der nordkatalanischen Stadt Vic seit Jahren tätigen Rechtsextremisten. An dem Marsch beteiligten sich auch rund hundert Neonazis im Skinhead-Look, die zum Teil als Ordnerdienst und Personenschützer von Anglada auftraten. An einer antifaschistischen Gegendemo (»Stoppt den Marsch der Faschisten! – Antifaschistische Aktion!«) beteiligten sich nur rund 200 Jugendliche, die aus Barcelona angereist waren.
(mehr…)